Historische Modelle

Sea King Twin Power

Im Innern des Modells Sea King Twin Power von 1965 tickt das patentierte Kaliber FL269 mit einer Höhe von lediglich 2,95 mm. Damit revolutionierte Favre-Leuba die Serienfertigung von extraflachen Werken mit Zentralsekunde: Die Konstruktion mit zwei Federhäusern ermöglicht es, herkömmliche Komponenten zu verwenden und die Zentralsekunde auf gleicher Ebene zwischen die Federhäuser zu setzen. Dadurch wird eine zusätzliche Höhe des Werks verhindert.

Das solide Kaliber weist eine Gangreserve von 50 Stunden sowie eine herausragende Gangstabilität auf. Es war in verschiedenen Versionen – mit oder ohne Kalenderfunktion – erhältlich und wurde später auch mit automatischem Aufzug gefertigt. Zum Einsatz gelangte es in einer ganzen Reihe von Uhrenmodellen.

Preis: CHF