Historische Modelle

Deep Blue

Die Water Deep von 1960 legte als erste Taucheruhr aus den eigenen Ateliers den Grundstein für den Erfolg von Favre-Leuba in dieser Kategorie. 1963 folgte die Deep Blue. Bis 200 m wasserdicht, wurde sie rasch zum beliebten Gefährten für alle Unterwasser-Abenteuer.

Das reduziert gestaltete Zifferblatt mit den grosszügig dimensionierten, nachtleuchtenden Indexen sowie die markanten Zeiger garantieren eine perfekte Ablesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen. Der farblich abgesetzte Drehring am Zifferblattrand hilft beim Einhalten der Tauch- und Dekompressionszeiten während des Auftauchens; da er unter dem Glas liegt und nur durch eine Krone bedient werden kann, wird ein versehentliches Verstellen verhindert. Für eine einfache und sichere Bedienung ist die Aufzugskrone bei 4 Uhr angeordnet, die Krone zur Einstellung des Drehrings bei 2 Uhr.

Preis: CHF